Author:
Submitted by: Thor   Date: 2011-11-24 00:50
Comments: (1)   Ratings:
If you are new to the ESE Website and/or installing ESE for the first time, please read the following link for all information how our system works and what you need to do:
First Steps: http://www.ese-protect.de/homepage/page.php?id=119


[German below | Die deutschsprachige News folgt nach der weißen Trennlinie]
Hello,

Annotation: Due to some private reasons / influenza are the news a little bit late released.

Infrastructure Updates
Now,
after some people detect that they have old cheats on their hard disk and used them on some servers - you can bury them again. ESE is full back in actions.
We changed two months ago some parts of our infrastructure to test how it works with that new configuration.
The results were very good, so we decided to change the complete infrastructure of ESE to this new system / concept.
Planned was:
Turn down the Servers on Tuesday night (because Tuesday was a holiday in some parts of Germany, so we wouldn't interfere with some wars), transfer the servers over night/morning to the new infrastructure, configure and test the new setup until Wednesday evening - finish.
That was the master-plan.
Problem #1
The Software which we used to make a backup of the servers and transfer to the new infrastructure was somehow very slow. We don't know exactly why - but the available bandwidth was only used by 5-10% and the CPU by 2-5%. We tested later the bandwidth - no problems to use 100% - but that tool didn't do it.
So the transfer of the data took a way longer than expected. (Was finished on Wednesday midnight)
Problem #2 Thursday after midnight
One of these Servers had a driver problem and another problem.
Solution 1: try to fix the problems
Solution 2: re-install the server
Driver problems are always bad so we choose the "re-install" solution.
And you know.. After re-install you have to update the OS with zillion of patches and patches of the patches.
Transferred the Data from the old Server to the new Server with another Tool (ho ho 100% bandwidth usage). Thursday was now over.
Friday morning:
We started a reconfiguration of the Systems, made first tests, checked the security and so on. You won't believe how many files have to be changed / certificates have to be changed and whatever.
Friday midday:
Everything seems to work and OK.
So we started to make a full backup of the current servers. You know the "rule": IF you have a working backup - you don't need it in future, but if you don't have one - you will need it. (Think about your ESEKeyfiles.xml :) )
Backup was finished in the afternoon and ESE could go back to work.

And when you even ask now: WHY did we need to make soo much trouble / work:
- with the new system, it is much easier to manage our servers, test new stuff
- much more hardware power for the same price


ESEClient v0.9.7.0
- detection update
- updated protection
- fixed possible false positive
- fixed crash ESEEA02
- improved speed of some functions
- advertising added for}Fw21${Clan


ESEClient v0.9.7.1
- updates to the new infrastructure


TOST 4.4.2.4
- improved connection handling TOST <-> Trustserver
- updates to the new infrastructure
- tried to fix the Fake-player-ban-Bug - increase the MaxLoginsPerIP=8
Some feedback would be nice due to the fact that we can't reproduce the problem.
- changed: trustserverconnection
We recommend to update to TOST 4.4.2.4 as soon as possible due to the fix of the engine exploit and the changed trustserverconnection or ESE won't work in near future.
TOST 4.4.2.2 won't work anymore from now.
TOST 4.4.2.3 won't work after 30.11.2011.


Trustserver 10.3.0.7
- improved connection handling TOST <-> Trustserver
- updates to the new infrastructure
- update: Whitelist 19.119 (3402 files)
- changed: Banlist providing data - should be now Clannick instead of OnConnect-Nick if the players nick got changed before kickban.


ESE Homepage
- changed "KB" to "Documentation" in the naviogation due to the fact, that the most people don't know the word KnowledgeBase / KB
- updates to the new infrastructure


ESE Support IRC Bot
- added some new internal stuff
- added information if no supporter is available
- fixed two bugs
- changed some Notice-Texts to normal chat texts due to the fact that most customers don't see the notice text.


Contact:
Forum @ http://www.ESE-Protect.de
IRC QuakeNet #ESE

ESE-Team



Sollten Sie neu auf der ESE Website sein, lesen sie bitte folgende Links zuerst:
AccManager Release News: http://www.ese-protect.de/homepage/page.php?id=73
Client Release News: http://www.ese-protect.de/homepage/page.php?id=78
ESE BetaServers: http://ese-protect.de/downloads/Servercheck8.php
ESE Serverfilerequest: http://www.ese-protect.de/downloads/Serverrequest.php



Hell0,

Anmerkung: Aufgrund privater Gründe / Grippewelle wurde diese News ein wenig später Veröffentlicht.

Infrastruktur Update
Jetzt,
nachdem einige während der ESE-Offlinezeiten ihre alten Cheats auf der Festplatte wieder entdeckt haben und diese auf den Servern genutzt haben wird es Zeit diese wieder zu begraben. ESE ist wieder vollständig verfügbar.
Wir hatten vor 2 Monaten einige Teile unserer Infrastruktur geändert gehabt um zu testen wie diese neue Konfiguration / Konzept funktioniert.
Die Ergebnisse waren sehr gut, weshalb wir uns dazu entschlossen die gesamte Infrastruktur von ESE auf dieses neue System / Konzept zu migrieren.
Geplant war:
Am Dienstag in der Nacht sollten die Server offline gehen (da Dienstag in einigen Teilen Deutschlands Feiertag war, wollten wir mögliche stattfindende Wars nicht stören), die Daten über Nacht / Vormittag zur neuen Infrastruktur transferieren, die neue Konfiguration testen und am Mittwochabend wäre man fertig.
Das war der Master-Plan.
Problem #1
Die Software, die wir eingesetzt hatten um das Backup vom Server zur neuen Infrastruktur zu transferieren war irgendwie sehr langsam. Wir wissen es nicht genau warum, aber die verfügbare Bandbreite wurde nur zu 5-10% genutzt sowie auch die CPU-Power nur zu 2-5% genutzt wurde. Wir haben später die Bandbreite zwischen den Servern getestet und hatten keine Probleme 100% zu nutzen, aber das Programm tat es nicht.
Deshalb brauchte der Datentransfer sehr viel länger als geplant. (Fertig war man erst mittwochs gegen Mitternacht)
Problem #2 Donnerstag nach Mitternacht
Einer der neuen Server kam mit dem Backup nicht ganz klar und hatte Treiberprobleme sowie noch ein anderes Problem
Lösung 1: Versuchen die Probleme zu beheben
Lösung 2: Server neu installieren
Da Treiber-Probleme in dieser Art wie wir sie hatten immer schlecht sind entschied man sich für die "neu installieren"-Lösung.
Wie ihr wisst muss man nach einer Neuinstallation vom Betriebssystem erst mal zig Millionen Patches runterladen sowie die Patches von den Patches.
Anschließend wurden die Daten vom alten Server mit einem anderen Tool auf den neuen Server transferiert (ho ho 100% Bandbreiteauslastung). Donnerstag war nun vorbei.
Freitagmorgen:
Wir starteten damit die Systeme zu rekonfigurieren, machten erste Tests, überprüften die Sicherheit usw. Ihr werdet es wahrscheinlich gar nicht glauben, wie viele Konfigurationsdateien / Zertifikate und weiß der Geier was alles geändert werden muss, bis man alles so hat wie es sein soll.
Freitagmittag:
Alles scheint korrekt zu funktionieren.
Deshalb haben wir damit begonnen ein Vollständiges Backup der aktuellen Server zu tätigen. Man kennt ja die "Regel": WENN man ein funktionierendes Backup hat, braucht man es in Zukunft nicht, aber wenn man keins hat - wird man es brauchen. (denkt mal an eure ESEKeyfile.xml ;))
Das Backup war gegen Nachmittag fertig und ESE konnte wieder komplett an die Arbeit gehen.

Und wenn jetzt jemand fragt: WARUM man sich soviel Arbeit / Stress macht:
- mit dem neuen System ist es wesentlich einfacher unsere Server zu managen, neue Sachen testen.
- viel mehr Hardwarepower zum selben Preis wie bisher.


ESEClient v0.9.7.0
- detection update
- updated protection
- fixed possible false positive
- fixed crash ESEEA02
- verbesserte Geschwindigkeit bei einigen Funktionen
- Werbebutton für }Fw21${Clan hinzugefügt


ESEClient v0.9.7.1
- Anpassungen an die neue Infrastruktur


TOST 4.4.2.4
- Connection handling zwischen TOST und Trustserver verbessert.
- Anpassungen an die neue Infrastruktur
- es wurde Versucht den Fake-player-ban-Bug zu beheben - erhöht den Wert MaxLoginsPerIP=8 in der server.ini falls es immer noch Probleme gibt.
Ein wenig Feedback wäre nett, da wir auf unseren Testserver diesen Bug nicht reproduzieren konnten.
- verändert: trustserverconnection
Wir empfehlen TOST auf TOST 4.4.2.4 so schnell wie möglich zu aktualisieren, da wegen der geänderten trustserverconnection ältere TOST Versionen bald nicht mehr funktionieren werden.
TOST 4.4.2.2 funktioniert ab jetzt nicht mehr.
TOST 4.4.2.3 wird nach dem 30.11.2011 nicht mehr funktionieren.


Trustserver 10.3.0.7
- Connection handling zwischen TOST und Trustserver verbessert
- Anpassungen an die neue Infrastruktur
- update: Whitelist 19.119 (3402 Dateien)
- geändert: Banlist Daten in der Übersicht für neue Bans - sollte nun den Clannick anstelle des OnConnect-Nick anzeigen, wenn der Spieler vor seinem Kickban von ESE renamed wurde.


ESE Homepage
- "KB" in "Documentation" in der Navigation verändert, aufgrund der Tatsache dass die meisten Besucher das Wort KnowledgeBase / KB nicht kennen.
- anpassungen an die neue Infrastruktur


ESE Support IRC Bot
- einige neue interne Sachen hinzugefügt
- Information für den Supportanfragenden hinzugefügt, wenn wahrscheinlich kein Supporter anwesend ist.
- zwei Bugs behoben
- einige Notice-Texts in normal-chat-texts geändert, da einige IRC Clienten Notice Nachrichten nicht anzeigen.


Kontakt:
Forum @ http://www.ESE-Protect.de
IRC QuakeNet #ESE

ESE-Team
ESE - Protect
2018-08-17 15:13
Fatal error : Shield protection activated, please retry in 165 seconds...
After this duration, you can refresh the current page to continue.
Last action was : Hammering